Pressemeldungen

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Stadtwerken Neumünster. Hier finden Sie stets unsere aktuellen Pressemitteilungen.

Pressemeldungen

  • 03.03.2021

    Druckerpatronen sammeln für den guten Zweck

    Zurzeit fallen sie zu Hause vermehrt als Folge von Homeschooling und Homeoffice an: Leere Drucker- und Tonerpatronen. Wer sie sammelt und im SWN-Wertstoffzentrum abgibt, kann sich an der „Umweltbox“-Aktion beteiligen, welche sich für kranke Kinder einsetzt und dies mit nachhaltigem Ansatz tut. Die „Umweltbox“ ist ein neuer Partner, der die Patronen aufbereitet. Die Erlöse daraus gehen an die Stiftung „It’s for Kids“. Für die aktuelle Spendenaktion wird der Erlös zu 100 Prozent an Kinder, welche an Kinderdemenz erkrankt sind, eingesetzt. Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL) ist eine tödlich endende Krankheit, für die es bislang keine Heilung gibt. An NCL erkrankte Kinder entwickeln sich zunächst normal. Dann kommt es erst zur Erblindung und im weiteren Verlauf zum geistigen Abbau. Das Kind verliert seine Sprache; die Motorik wird immer weniger. Im Alter von 20 bis 30 Jahren versterben die jungen Menschen in der Regel.

    mehr erfahren

  • 23.02.2021

    Neumünster: Mit dem SWN-Bus zum Impfzentrum

    Neumünster (swn). Seit dem 04.01.2021 können in Neumünster Menschen in dem Impfzentrum auf dem Gelände der Holstenhallen gegen das Corona-Virus geimpft werden. Wer keinen PKW besitzt, um dorthin zu gelangen, kann den Bus in Anspruch nehmen.

    mehr erfahren

  • 12.02.2021

    Voll elektrisch: 200 SWN-Mitarbeitende steigen um

    Vollelektrische Fahrt voraus in Neumünster – SWN ebnet E-Mobilitätswege mit Mitarbeiter-Leasing und 140 neuen Ladepunkten

    Neumünster (swn). Wo ein Wille ist, findet sich auch ein Weg: Das gilt für Michael Böddeker, Geschäftsführer der Stadtwerke Neumünster (SWN), auch für den Durchbruch der Elektromobilität. Und so fahren rund 30 Prozent der SWN-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt auf einen Schlag elektrisch. Sie konnten dem günstigen Mitarbeiterleasing nicht widerstehen, das ihnen ihr Arbeitgeber angeboten hat.„Klimaschutz funktioniert noch nicht ganz ohne Anreize“, meint Michael Böddeker und fügt an: „Deshalb haben wir unserer Belegschaft VW e-ups und Opel Mokka-e‘s zu Konditionen angeboten, die den Umstieg auf umweltschonende Elektromobilität besonders attraktiv machen – inklusive Service, Wartung und der passenden Versicherung. Die Auseinandersetzung mit dem Angebot befördert gleichzeitig die Beschäftigung mit dem Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit.“ Damit das elektrische Fahren auch im Alltag Spaß macht, hat das Unternehmen parallel 140 neue Ladepunkte installiert, an denen die neuen E-Mobilisten ihre Autos laden können – zunächst kostenlos. „Das Leasing-Paket, das wir für unsere gesamte Belegschaft ausgearbeitet haben, bieten wir auch anderen Unternehmen in der Region sowie deutschlandweit an“, informiert der SWN-Chef. „Das ist ein weiteres Modul unseres Beitrags zur Energie- und Mobilitätswende. Wir müssen den Klimawandel abbremsen – für unser aller Lebensqualität.“

    mehr erfahren

  • 05.02.2021

    SWN: Zum fünften Mal die freundlichsten Busfahrer

    Neumünster (swn). Die Fahrgäste haben entschieden: In Neumünster fahren die freundlichsten Busfahrer*innen Deutschlands. Kantar TNS hat bundesweit die Fahrgäste befragt, wie zufrieden sie mit ihrem Verkehrsangebot sind. „Wir freuen uns, dass wir unseren 1. Platz erneut verteidigen konnten“, sagt Sonja Kessal, Leiterin des SWN-Verkehrsbereichs, die mit ihrem Team zum fünften Mal die Auszeichnung erhalten hat. Ebenfalls auf dem ersten Platz landeten die Stadtwerke Neumünster mit einer Top-Bewertung für den Komfort und die Bequemlichkeit sowie dem Platzangebot und die Sauberkeit in den Fahrzeugen. Außerdem wurde auch das Krisenmanagement der Stadtwerke Neumünster auf den ersten Platz gewählt.

    mehr erfahren

  • 03.02.2021

    SWN-Glasfaser: Verlängerung für Brunsbüttel

    Dithmarschen (swn). Der Aktionszeitraum für den kostenlosen Glasfaseranschluss in Brunsbüttel wird verlängert. Bis zum 27. März haben die Bewohner*innen und Unternehmen der Gemeinde noch die Chance, sich den Anschluss an das Glasfasernetz zu sichern. Grund ist, dass bisher nicht ausreichend Verträge eingereicht wurden, um den Glasfaserausbau wirtschaftlich stattfinden zu lassen.

    mehr erfahren

  • 01.02.2021

    SWN startet spontane Valentinstags-Karten-Aktion

    Neumünster (swn). Am 14. Februar (Sonntag) ist Valentinstag, der Tag der Liebenden. In Zeiten von Social-Distancing, Abstandsregelungen und Besuchsbeschränkungen ist man Menschen, denen man eigentlich nahe ist, derzeit oftmals doch eher fern. Darum hat SWN eine Postkartenaktion zum Valentinstag ins Leben gerufen. Die Postkarten sind nicht nur für Liebende gedacht, sondern auch für Menschen, denen mal einfach mal wieder schöne und nette Worte ausrichten möchte. Erstellen kann man die Postkarte, mit einer Auswahl vo sieben Motiven, unter www.swn.net/liebefueralle. Versendet werden die Karten dann über den Postweg und die Kosten übernimmt SWN.

     

    mehr erfahren

  • 25.01.2021

    ÖPNV: SWN verteilt FFP2-Masken an ihre Fahrgäste

    Neumünster (swn). In Schleswig-Holstein gilt ab 25.01.2021 die Pflicht, in Bussen und Bahnen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dazu zählen sogenannte OP-Masken oder FFP2-Masken. Sie vermindert effektiv das Infektionsrisiko für alle Fahrgäste. Mitarbeiter*innen der SWN Verkehr verteilen am Montagmorgen (25. Januar) am ZOB in Neumünster FFP2-Masken an ihre Kunden. Die SWN will damit auf die Bedeutung des Nahverkehrs hinweisen und ein Zeichen an die Öffentlichkeit senden, dass das Nahverkehrsangebot während des Lockdowns zur Sicherung der Mobilität weiter aufrechterhalten wird.

    mehr erfahren

  • 18.01.2021

    „Wir bitten um Entschuldigung für Service-Klemme“

    Neumünster (swn). „Ein guter Kundenservice ist das Wichtigste für eine hohe Kundenzufriedenheit und uns ein großes Anliegen“, sagt Fabian Bühring, Bereichsleiter Telekommunikation bei SWN Stadtwerke Neumünster. „Es tut uns sehr leid, dass wir diesem Anspruch zurzeit nicht gerecht werden. Wir entschuldigen uns bei allen Betroffenen dafür und tun alles, dass sich die Situation sehr schnell wieder verbessert.“

    mehr erfahren

  • 15.01.2021

    E-Mobilität: Stadtwerke Neumünster mit „nonoxx“ auf Überholspur

    Neue Leasing-Plattform ebnet nachhaltige Wege in Elektromobilität – Vom E-Auto bis hin zur E-Ladelösung für die eigene Garage und entsprechendem Förderprogramm

    mehr erfahren

  • 06.01.2021

    SWN: Sperrung im Wernershagener Weg

    Neumünster (swn). Die Stadtwerke Neumünster (SWN) erneuern ab Montag (11. Januar) Teile des Fernwärmenetzes im Wernershagener Weg. Im Zuge der Umstellung des Fernwärmenetzes werden nun neue Leitungen in der Straße verlegt. Dafür wird der Werneshagener Weg zwischen der Bogen Straße und der Waldenburger Straße für den Straßenverkehr vollständig gesperrt. Anwohner werden gebeten ihre Fahrzeuge vor Beginn der Bauarbeiten außerhalb des angegebenen Bereichs zu parken. Die Anwohner wurden bereits per Einwurf informiert.

    mehr erfahren

  • 28.12.2020

    Nachhaltiges E-Leasing: nonoxx auf Überholspur

    Neue Leasing-Plattform ebnet nachhaltige Wege in Elektromobilität – Vom E-Auto bis hin zur E-Ladelösung für die eigene Garage und entsprechendem Förderprogramm

    Neumünster. Elektroautos sind die Fortbewegungsmittel der Zukunft, bis 2030 sollen sechs Millionen von ihnen auf Deutschlands Straßen fahren. Wem der Investitionsschritt für ein neues E-Fahrzeug mitsamt der passenden Lademöglichkeit zu groß ist, findet beim neuen Leasing-Portal „nonoxx“ eine kostengünstige, unkomplizierte und umweltfreundliche Lösung. Bei „nonoxx“ ist der englischsprachige Name Programm, denn „keine Stickoxide“ sind das übergreifende Ziel. „Nachhaltige Mobilität muss für jeden einfach und zu fairen Preisen zugänglich gemacht werden. Nur so sind die Klimaziele im Mobilitätssektor zu erreichen“, sagt Lars Christian Neu, Projekt- und Produktmanager von nonoxx. Das Portal bietet eine Vielzahl an vollelektrischen, klimafreundlichen Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller an und ermöglicht so den unmittelbaren Vergleich der Fahrzeugangebote. Per Klick ist dann auch ein verbindliches Angebot für das Fahrzeugleasing möglich. Und damit der Einstieg in die Elektromobilität besonders leicht gemacht wird, kann gleichzeitig das Zubehör von der Wallbox für das Laden zuhause und der passende Ökostromtarif direkt mitgebucht werden.

    mehr erfahren

  • 27.12.2020

    Neumünster: Trinkwasser dringt in das Fernwärmenetz

    Neumünster (swn). Bei der routinemäßigen Analyse der Wasseraufbereitung für das Fernwärmenetz sind die Stadtwerke Neumünster (SWN) darauf aufmerksam geworden, dass an unbekannter Stelle Trinkwasser in die Leitungen des Wärmenetzes eindringt. „Wir gehen davon aus, dass ein defekter Warmwasserspeicher in einem mit Fernwärme versorgten Haushalt der Ursprung des Trinkwasserseintrages ist. Die erste Suche hat ergeben, dass sich die defekte Anlage in einem Haushalt im Bereich der Kieler Straße, oder in den Stadtteilen Einfeld oder Tungendorf befinden muss“, berichtet Niklas Grewe, Pressesprecher der Stadtwerke Neumünster. Ein defekter Warmwasserspeicher sei doppelt ärgerlich, da durch den ungewollten Abfluss des Wassers am Ende auch höhere Kosten für die Wasserentnahme anfallen. „Daher bitten wir unsere Fernwärme-Kunden in den genannten Bereichen ihre Wasserzähler zu beobachten. Sollte sich dieser drehen, obwohl kein Wasser gezapft wird, kann es sein, dass Ihre Anlage betroffen ist“, führt Grewe aus.

    mehr erfahren

  • 17.12.2020

    SWN-Verkehr: E-Bus im Testeinsatz

    Neumünster (swn). Die Stadtwerke Neumünster (SWN) testen vom 14. Dezember 2020 bis zum 8. Januar 2021 einen weiteren vollelektrischen Stadtlinien-Bus. Das 12-Meter-Fahrzeug, ein Citea Electric vom holländischen Hersteller VDL Bus & Coach, wird auf allen Linien im Stadtverkehr Neumünster eingesetzt.

    mehr erfahren

  • 16.12.2020

    SWN ist auch im Lockdown für die Kunden da

    Neumünster (swn). Bund und Länder haben zum Mittwoch (16. Dezember) ein weitreichendes Herunterfahren des öffentlichen Lebens im gesamten Bundesgebiet beschlossen. Auch die Stadtwerke Neumünster wollen die Eindämmung des Infektionsgeschehens unterstützen und haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Neumünsteraner Bürger*innen sowie die Mitarbeiter*innen zu schützen.

    mehr erfahren

  • 16.12.2020

    Gas: Stadtwerke binden CO2-Preis in Gastarife ein

    Neumünster (swn). Zum Jahreswechsel gelten in Deutschland feste Preise für klimaschädliche Emissionen im Wärme- und Verkehrssektor. Das trifft alle, die fossile Energien zum Heizen nutzen, denn die Händler müssen den sogenannten CO2-Preis weitergeben. Das tun auch die Stadtwerke Neumünster (SWN), die aber dank geschickter Energiebeschaffung die Preiserhöhung beim Erdgas für ihre Kundinnen und Kunden abpuffern können.

    mehr erfahren

  • 11.12.2020

    „Best Place To Learn“-Zertifikat für SWN

    Neumünster (swn). Zum dritten Mal in Folge sind die Stadtwerke Neumünster mit dem Zertifizierungssiegel „Best Place to learn“ ausgezeichnet worden. Nach umfangreicher Befragung von ehemaligen und aktuellen Auszubildenden sowie Ausbildungsbeauftragten der Stadtwerke Neumünster (SWN), erhielt der Betrieb das Gütesiegel für die Jahre 2020 bis 2023. „Trotz erschwerter Kommunikation durch Corona Bedingungen, haben wir einen guten Rücklauf gehabt. SWN erreichte 1101 Punkte, somit haben wir mit einem „GUT“ abgeschlossen“, freut sich Erna Husser, Ausbildungsleiterin bei SWN über die Auszeichnung, „Im Vergleich zu 2017 haben wir uns in allen Qualitätskriterien verbessert, das macht uns sehr stolz.“

    mehr erfahren

  • 09.12.2020

    Albersdorf und Wennbüttel gehen ans Glasfasernetz

    Dithmarschen (swn). Die Stadtwerke Neumünster haben das Glasfaser-Aktionsgebiet 19 im Kreis Dithmarschen beendet und die Verträge ausgewertet. „Wir haben dem Breitbandzweckverband Dithmarschen (BZVD) mitteilen können, dass die abgegebenen Verträge die Wirtschaftlichkeit für den Ausbau in Albersdorf und Wennbüttel sichert“, berichtet Matthias Ballweg, Kampagnenleiter der Stadtwerke Neumünster (SWN). „Glasfaser ist derzeit die einzige Technik, welche für die vielfältigen Aufgaben der Zukunft gewappnet ist. Auch, mit dem Blick auf das derzeitige, aktuelle Infektionsgeschehen und den damit verbundenen Gegebenheiten, wie Homeoffice und Online-Meetings wird eine stabile und sichere Internetanbindung immer wichtiger“, erklärt Ballweg weiter. Noch bis zum 31. Dezember haben Kurzentschlossene die Möglichkeit sich den Glasfaseranschluss für 0 Euro, statt 990 Euro zu sichern.

    mehr erfahren

  • 07.12.2020

    SWN: Glasfaser: Die letzten 2 Wochen im Aktionsgebiet 16 sind angebrochen

    Dithmarschen (swn).  Die letzten Wochen der Glasfaservermarktung in den Gemeinden Norderheistedt, Ostrohe, Süderheistedt (inkl. Hägen), Stelle-Wittenwurth, Weddingstedt und Wiemerstedt sind angebrochen. Noch bis zum 19. Dezember haben die Gemeinden die Chance, sich den Anschluss an das moderne Telekommunikationsnetz der Stadtwerke Neumünster (SWN) zu sichern. „Insgesamt haben alle Gemeinden in diesem Gebiet bisher gut mitgezogen. Es ist spürbar, dass Interesse für eine zeitgemäße Anbindung an das Internet und andere digitale Dienste besteht“, berichtet John Boros, SWN-Kampagnenmanager. „Auch wenn bereits viele Bürger*innen einen Vertrag abgegeben haben, reicht es noch nicht um die Wirtschftalichkeit des Ausbaus dazustellen. Wie die Gemeindevertreter, rufen auch wir dazu auf die Chance zu nutzen, damit die Gemeinden den Anschluss an die Zukunft nicht verpassen“, führt Boros aus.

    mehr erfahren

  • 07.12.2020

    SWN: Büsum: Endspurt der Glasfaser-Vermarktung

    Büsum/Neumünster (swn). Am 12. Dezember endet die Glasfaservermarktung in den Gemeinden Büsum und Büsumer Deichhausen. Das Aktionsgebiet hat sich trotz der schwierigen Bedingungen, rund um das Infektionsgeschehen und die Feriensaison, den Anschluss an das SWN-Glasfasernetz gesichert. Bis zum Aktionsende haben Interessierte noch die Möglichkeit, sich den kostenlosen Glasfaseranschluss für 0 Euro statt 990 Euro zu sichern. Ein Vertragsabschluss ist online oder mit der Zusendung der Vertragsunterlagen per Post möglich.

    mehr erfahren

  • 02.12.2020

    Sperrung im Wernershagener Weg wird aufgehoben

    Neumünster (swn). Die Stadtwerke Neumünster (SWN) schließen am kommenden Freitag (4. Dezember) die Arbeiten am Fernwärmenetz im Wernshagener Weg ab. Somit wird die Sperrung im Werneshagener Weg von der Liegnitzer Straße bis zur Waldenburger Straße aufgehoben. Je nach Wetterlage werden die Stadtwerke Anfang des kommenden Jahres die Umbauarbeiten in der Straße fortführen – weitere Infos dazu folgen im Januar 2021.

    mehr erfahren