Couch in warmen Licht mit Keksen und einem Heißgetränk

Sicher & Umweltschonend - seit über 70 Jahren

Fernwärme

Damit es bei Ihnen zuhause schön warm ist.

Fernwärme in Neumünster

Die SWN-Fernwärme wird als "Kombiprodukt" bei der Stromerzeugung in der TEV seit Jahren überwiegend aus Abfall gewonnen. Somit ist die Nutzung von Fernwärme in Neumünster ein guter Beitrag zum Ressoucenschutz und zudem sicher und zuverlässig. Den Einsatz von fossilen Rohstoffen wie Kohle und Gas reduzieren wir sukzessive (Dekarbonisierung), sodass auch der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen mit jedem Jahr abnimmt.

Gemeinsam mit Ihnen gelingt es uns, die Klimaerwärmung zu begrenzen. Mit welchen Projekten wir das im Rahmen unserer Klimastrategie umsetzen wollen, erfahren Sie hier:

SWN-Klimastrategie

  • leitungen

    über 140 km

    Rohrleitungen für Fernwärme liegen in NMS

  • durchmesser

    bis zu 70 cm

    Innendurchmesser haben die größten SWN-Fernwärmerohre

  • gewicht

    jährlich 200000 t

    Ersatzbrennstoff werden für die Fernwärme verbrannt

  • wohnungen

    über 25000

    Neumünsteraner*innen werden mit Fernwärme versorgt

  • zertifikat

    Seit über 70 Jahren

    werden in NMS Kunden mit Fernwärme versorgt

PRÜFEN SIE HIER IHRE ADRESSE

Wärme durch Fernwärme bei Ihnen zuhause

Sie interessieren sich für eine ressourcenschonende, zeitgemäße und unkomplizierte Wärmeversorgung für Ihre Immobilie? Prüfen Sie hier mit einem Klick die Verfügbarkeit bei Ihnen zuhause.


Bitte schreiben Sie “… straße” aus. (Die Abkürzungsform … str. funktioniert nicht)

An Ihrem Standort verfügbar

Ihr Grundstück ist entweder schon mit Fernwärme versorgt oder ein Anschluss ist möglich. Bei Interesse an einer zuverlässigen Versorgung durch die Fernwärme von SWN nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, um alle Einzelheiten und Konditionen zu erfahren. Wir beraten Sie gern.

Zurzeit keine Kapazität - Machen Sie den Wärmepumpencheck!

Es gibt bei Ihnen im Gebiet / in Ihrer Straße eine bestehende Fernwärme-Versorgung. Allerdings kann bedingt durch die hydraulische Auslastung in diesem Netzteil zurzeit kein weiterer Anschluss ermöglicht werden.

Sie suchen nach einer zuverlässigen und ressourcenschonenden Wärmeversorgung für Ihr Zuhause? Wir bieten Ihnen den Einbau von effizienten Wärmepumpen in Bestandsgebäuden: von der detaillierten Beratung, über den Ausbau der Bestandsheizung bis zur Lieferung, Montage und Einrichtung Ihrer neuen Wärmepumpenanlage. Machen Sie gleich den Vorab-Check.

Möglich nach Umstellung auf Heizwasser

Es gibt bei Ihnen im Gebiet / in Ihrer Straße bereits eine Fernwärme-Versorgung. Durch die Versorgung des Bereichs mit Dampf können jedoch zurzeit keine weiteren Anschlüsse hergestellt werden.

Sobald die Umstellung von Dampf auf Heizwasser abgeschlossen ist, können wir Sie an der von Ihnen angegebenen Adresse mit Fernwärme von SWN versorgen. Wir freuen uns darauf!

Leider nicht verfügbar - Machen Sie den Wärmepumpencheck!

Es gibt bei Ihnen im Gebiet / in Ihrer Straße keine Fernwärme-Versorgung. Durch die Struktur des Fernwärmenetzes ist ein Ausbau in Ihrer Straße derzeit leider nicht in Planung.

Sie suchen nach einer zuverlässigen und ressourcenschonenden Wärmeversorgung für Ihr Zuhause? Wir bieten Ihnen den Einbau von effizienten Wärmepumpen in Bestandsgebäuden: von der detaillierten Beratung, über den Ausbau der Bestandsheizung bis zur Lieferung, Montage und Einrichtung Ihrer neuen Wärmepumpenanlage. Machen Sie gleich den Vorab-Check.

Die Angaben in dieser Abfrage sind ausschließlich zur allgemeinen und unverbindlichen Information ohne Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit sowie ohne Gewähr anzusehen.
 

Sie interessieren sich für einen Neuanschluss an die Fernwärme-Versorgung in Nemünster? Wir beraten Sie gern persönlich & individuell und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Jörn Heitmann, Fernwärme Hausanschlüsse         

Telefon: 04321 202-297
E-Mail: j.heitmann[at]@swn[dot].net

 

Sie haben Frage zu einem bestehenden Anschluss, der Einstufung oder Ihrer Abrechnung?
Wenden Sie sich gern an unseren Kundenservice. 

Kundenservice    

Telefon: 04321 202-188
E-Mail: kundenservice[at]@swn[dot].net

 


(Wenn Sie eine Störung melden möchten, gelangen Sie hier zu den Rufnummern.)


Auch außerhalb Neumünsters gibt es einzelne Straßen, die von SWN versorgt werden. In Wattenbek versorgen wir den Jakob-Hinrichs-Weg, Teile des Saalskamps und des Holunderwegs. In Husberg Bönebüttel versorgen wir den Wieselweg, Wittenfördener Weg, Fasanenweg, Teile des Marderwegs und Teile des Hasenredders .

70 JAHRE FERNWÄRME VON SWN

Die Entwicklung der zentralen Wärmeversorgung in Neumünster

Das Fernwärmenetz gibt es seit 1949 in Neumünster.

Ursprünglich wurde die Dampfversorgung für die Tuch- und Lederindustrie in Neumünster produziert.
Entsprechend wurden zu Beginn nur kleine Bereiche Neumünsters mit Dampf versorgt.

Das Netz wurde in den vergangenen Jahrzehnten sukzessive ausgebaut.

Seit 2008 wurden die Leitungen in weiten Gebieten durch den Umstieg von Dampf auf Heizwasser modernisiert.

Wie sich das Netz seit Entstehung entwickelt hat, sehen Sie hier.

  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1950
  • 1960
  • 1970
  • 1980
  • 1990
  • 2000
  • 2010
  • 2020
  • 2023

Die Markierungen in der Karte können variieren. Bitte nutzen Sie die Prüfung oben für eine konkrete Adressabfrage.

Umweltschonende Fernwärme

Fernwärmeanschluss - für Ihr Zuhause

  • Rohbau
    ©Wolfilser/stock.adobe.com

    Fernwärme für Ihr Eigenheim

    Sie bauen oder renovieren und benötigen einen Fernwärme-Anschluss?
    Ihr neuer Hausanschluss.

  • Leere Wohnung
    ©F. Krawen/stock.adobe.com

    Fernwärme bei Neueinzug

    Sie haben ein Haus / Wohnung mit Fernwärmeanschluss gekauft. 
    Melden Sie sich bitte an. 

  • Neue Wohnung
    ©Gorodenkoff/stock.adobe.com

    Fernwärme für Mietwohnungen

    Heizung andrehen, Wärme genießen - die Abrechnung erfolgt im Normalfall über die Nebenkostenabrechnung.

  • Hausplanung
    Robert Kneschke / stock.adobe.com

    Unsere Fernwärme-Partnerbetriebe

    Sie brauchen einen Installateur-Betrieb für die Umrüstung Ihrer Fernwärme-Heizungsanlage?

Umstellung von Dampf auf Heizwasser

Wir investieren permanent in neue Technik und erneuern die Rohrleitungen in Neumünster stetig. Im Zuge der Modernisierung stellen wir die Wärmeversorgung um - von der Dampf-Methode auf die Versorgung mittels Heizwasser. Weitere Information finden Sie hier. 

Wie wird Fernwärme in NMS produziert?

Erfahren Sie hier, wie aus Ihrem Restmüll Energie gewonnen wird: MBA und TEV machen aus Restmüll Fernwärme für Neumünster

Berechnen Sie Ihre jährlichen Kosten

Verbrauch,
Leistung in kW,

Die Berechnung des Brutto-Werts ist nach der voraussichtlichen Höhe der Umsatzsteuer für Fernwärme in 2024 und der temperaturbedingten durchschnittlichen Abnahme von Wärme über das Kalenderjahr (Gradtagszahlberechnung) gewichtet. Wir gehen derzeit davon aus, dass die Umsatzsteuer bis Ende März bei 7 % und danach für den Rest des Jahres wieder bei 19 % liegen wird.

Nach der § 9 der Energiereinsparverordnung der Bundesregierung weisen wir Sie auf folgendes hin: Bei einer angenommenen durchgängigen Reduktion der durchschnittlichen Raumtemperatur von einem Grad kann ein Einsparpotential der Energiekosten von 6 % erwartet werden.


Die Einstufung von Wohnungen erfolgt aus wirtschaftlichen und technischen Gründen nicht unter 1 kW, die Einstufung von Häusern erfolgt nicht unter 5 kW.

Hinweis für unsere FernwärmePlus-Kunden: In der Berechnung ist der individuelle Contractingpreis nicht enthalten.

Vergleich Fernwärme vs. Alternative Wärmeversorgung

MerkmaleFernwärmeHeizölErdgas
MerkmalePreisschwankungenFernwärme✓ relativ stabilHeizölstarkErdgasstark
MerkmalePlatzbedarfFernwärme✓ sehr niedrigHeizölerhöhtErdgasniedrig
MerkmaleSauberkeitFernwärme✓ sehr hochHeizölhochErdgashöher
MerkmaleBrennstofflagerungFernwärme✓ neinHeizöljaErdgasnein
MerkmaleVorfinanzierung des BrennstoffsFernwärme✓ neinHeizöljaErdgasnein
MerkmaleSchadensrisikoFernwärme✓ sehr geringHeizölhochErdgashoch
MerkmaleKaminreinigungFernwärme✓ neinHeizöljaErdgasja
MerkmaleEmissionsprüfungFernwärme✓ neinHeizöljaErdgasja

Fragen & Antworten

  • Wird mein Preis jedes Jahr angepasst?

    Unser Preismodell funktioniert über eine sogenannte Preisgleitklausel. Durch diese Klausel wird der Wärmepreis über verschiedene Parameter mit Einfluss auf die Wärmeerzeugung einmal im Jahr neu bewertet. Dies geschieht über öffentlich zugängliche Preisindizes, also Durchschnittwerte aus der deutschen Wirtschaft, welche unter anderem Preisschwankungen bei der Rohstoffbeschaffung oder auch bei den Lohnkosten abbilden.
    Mit Hilfe der Preisgleitklausel können wir einmal jährlich die Preise anpassen.
    Da alle Indizes öffentlich zugänglich sind (beispielsweise veröffentlicht vom Statistischen Bundesamt), geschieht dies für alle Kunden in nachvollziehbarer und transparenter Weise. (Nähere Informationen finden Sie in der Preisregelung und dem jeweils altuellen Preisblatt.)

    Eine Preisanpassung bedeutet nicht zwingend eine Erhöhung, sondern kann auch eine Senkung beinhalten, da wir auch Preisreduzierungen entsprechend an unsere Kunden über die Preisgleitklausel weitergeben.

  • Wie berechnen sich meine Abschläge?

    Ihre Abschläge für die Fernwärme ermitteln wir auf Grundlage der bestehenden Preise (Grundpreis, Arbeitspreis und Emissionspreis).
    Für höchstmögliche Genauigkeit können Sie uns jeweils zum Jahreswechsel Ihren aktuellen Zählerstand mitteilen.

    Eine freiwillige Anpassung Ihrer Abschläge ist selbstverständlich möglich; melden Sie sich hierzu einfach bei uns.

  • Wie setzt sich der Fernwärme-Preis zusammen?

    Der Preis für die Fernwärme setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen: dem Grundpreis, dem Arbeitspreis und dem Emissionspreis.
    Der Grundpreis ist von der Fernwärmeleistung, die wir Ihnen in der Vergangenheit zur Verfügung gestellt haben, abhängig.
    Dieser basiert also auf individuellen Werten und ist unabhängig von der technischen Maximalleistung Ihres Anschlusses.

    Der Arbeitspreis sowie der Emissionspreis richten sich nach Ihrem Verbrauch und werden in Megawattstunden (MWh) für Heizwasserkunden und in Tonnen (t) bei Dampf versorgten Kunden gemessen.

  • Kann ich eine Neueinstufung der Leistung vornehmen lassen?

    Wir bieten Ihnen an, einmal jährlich eine anlassbezogene Überprüfung der Einstufung durchzuführen.
    Ein solcher Anlass liegt beispielsweise vor, wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung energetisch sanieren lassen. Die Überprüfung und ggf. erforderliche Neueinstufung erfolgen für Sie grundsätzlich kostenlos.

    Eine Neueinstufung kann auch im Rahmen einer technischen Drosselung erfolgen. Das heißt, dass auf Ihren Wunsch die Anschlussleistung reduziert wird. Dies kann in besonderen Fällen sinnvoll sein, z. B. wenn Ihre Immobilie für einen längeren Zeitraum nicht genutzt wird. Die Reduzierung geschieht durch den Einbau einer entsprechenden technischen Vorrichtung. Sie hat zur Folge, dass die Einstufung für Ihr Gebäude verringert wird.

    Bei einer Drosselung auf Kundenwunsch stellen wir Ihnen hierfür anfallende Materialund Installationskosten in Rechnung.
    Zu beachten ist, dass eine technische Begrenzung auch zur Folge haben kann, dass die neu eingestellte Leistung für das bisherige Heizverhalten nicht mehr ausreichen kann.

  • Welche Vorteile hat die Fernwärme im Allgemeinen?

    Mit dem Bezug der Fernwärme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum ressourcenschonenden Heizen. 
    In Neumünster wird die Wärme heute schon zum Großteil aus Abfällen erzeugt; den Einsatz von fossilen Rohstoffen wie Kohle (Dekarbonisierung) reduzieren wir sukzessive, sodass auch der Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen mit jedem Jahr abnimmt.

  • Wie wurde der Grundpreis für die Leistung meines Anschlusses ermittelt?

    Dem Grundpreis zugrunde liegt die Leistung, die wir Ihnen für Ihre Fernwärmeanlage zur Verfügung stellen. Diese Leistung ist abhängig von der Größe des Gebäudes bzw. der versorgten Wohnung.

    Bei der Einstufung für den Grundpreis, d. h. die Festlegung der Leistung in Kilowatt (kW), berücksichtigen wir die individuelle Situation des Kunden, indem wir uns die Verbrauchswerte der letzten fünf Jahre betrachten. Aus den drei höchsten Jahreswerten bilden wir einen Durchschnitt. Damit wissen wir, welche Leistung wir bei Ihrem Anschluss maximal erbringen müssen. Mit dieser Zahl stellen wir sicher, dass Sie auch in kalten Wintern genügend Wärme und Warmwasser zur Verfügung haben.

    Im nächsten Schritt errechnen wir, wie viele Stunden jährlich Sie den errechneten Durchschnittswert benötigen. Dies geschieht mit Hilfe einer standardisierten Vollbenutzungsstundenzahl. Diese beträgt 1.800 Vollbenutzungsstunden. Das entspricht ca. 1/5 der Stunden eines Jahres, in denen Ihre Heizung bei maximaler Leistung im Betrieb wäre. Wir dividieren Ihren vorher festgestellten Durchschnittswert mit der standardisierten Vollbenutzungsstundenzahl. Das Ergebnis ist die Anschlussleistung, also die Wärmeleistung (kW), die wir Ihnen für Ihren Anschluss zur Verfügung stellen.

    Aus technischen Gründen gibt es eine Mindesteinstufung der Leistung für Wohnungsanschlüsse bei 1 kW und bei Hausanschlüssen von 5 kW. Außerdem runden wir oberhalb von 10 kW auf ganze kW ab und unterhalb von 10 kW auf halbe kW ab. Bei Neukunden erfolgt die Einstufung über Vergleichsund Erfahrungswerte (Vormieter, vergleichbare Häuser etc.) oder auf Grundlage von Gutachten über die erwartete Leistung. Um eine zuverlässige Fernwärmeversorgung jederzeit zu ermöglichen, behalten wir uns vor, Ihre Einstufung in das Fernwärmepreismodell einmal jährlich zu prüfen.

  • Ich habe noch Fragen. An wen kann ich mich wenden?

    Für individuelle Fragen stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SWN-Kundenservice gerne zur Verfügung.

    Telefonisch unter: 04321 202-2202, persönlich im SWN-Kundenzentrum oder per E-Mail: Info-Fernwaerme@swn.net

Ansprechpartner