Ab 23.04. gilt ein neuer Fahrplan!

Ab Sonntag, den 23.04.2017, gibt es eine vierte Früh- und Spätbuslinie der SWN Verkehr im Stadtverkehr Neumünster. „Die Nachfrage nach unserem neuen Abendangebot ist so groß, dass wir den Verkehr bereits nach vier Monaten ausweiten müssen“, freut sich Sonja Kessal, Bereichsleiterin SWN Verkehr.

Seit 10.12.2016 bietet wir einen Busverkehr auch in den Abendstunden sowie im den Frühstunden am Wochenende an. Die Fahrgäste nehmen diese Verbesserung des Stadtverkehrs gern an und nutzen die Busse eifrig. "Vielfach wurde der Wunsch an uns herangetragen, das Industriegebiet Süd und das Krankenhaus an die Spätlinien anzubinden, sowie die Wartezeit beim Umstieg am ZOB zu verkürzen", so Kessal weiter. Wir reagieren darauf und erweiteren unser Angebot um eine vierte Linie, die Linie 624, die vom Bahnhof über Wittorf, Industriegebiet Süd und Krankenhaus wieder zurück zum Bahnhof fährt. Der Linienweg der Linie 623 wird geändert, so dass die Fahrzeit kürzer ist und neben dem Krankenhaus auch Haltestellen in der Boostedter Straße bedient werden. Alle vier Linien fahren künftig in einem 50-Minuten-Takt, so dass sich die Wartezeit beim Umstieg am Bahnhof um 10 Minuten verkürzt.

Darüber hinaus nutzen wir die Möglichkeit des außerplanmäßigen Fahrplanwechsels, um weitere Verbesserungen auf anderen Linien umzusetzen. So wurden die Fahrzeiten auf den Linien 3 und 33 den verkehrlichen Gegebenheiten angepasst. Daneben wurden einige kleinere Änderungen auf weiteren Linien umgesetzt.

Das neue Fahrplanheft ist ab sofort in den Verkaufsstellen und in den SWN-Bussen beim Busfahrer erhältlich. Es wird eine Schutzgebühr von 0,50 € erhoben.

Fahrplan Stadtverkehr Neumünster

Den neue Liniennetzplan ab 23.04.2017 finden Sie hier.