Welche Voraussetzung muss Ihr Projekt erfüllen?

Vor dem Ausfüllen des Sponsoring-Formulars sollten Interessierte die folgenden Vorgaben für die Vergabe von Sponsoring- und Spendenmitteln durchlesen. Neben den Bedingungen für die Vergabe wird hier auch der zeitliche Ablauf beschrieben.

Was ist Sponsoring?

Sponsoring ist definiert als Planung, Organisation und Durchführung von Aktivitäten, die mit der Bereitstellung von Geld, Sachmitteln, Dienstleistungen oder Know-how durch Unternehmen zur Förderung von Personen und/oder Organisationen in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung, Soziales und Umwelt unter vertraglicher Regelung der Leistung des Sponsors und Gegenleistung des Gesponserten verbunden sind, um damit gleichzeitig Ziele der Marketing- und Unternehmenskommunikation zu erreichen.

Eine Spende ist eine freiwillige Zuwendung (Geld- oder Sachleistung) für einen gemeinnützigen Zweck, bei der es keiner Gegenleistung bedarf. Spendenempfänger können Vereine, Stiftungen oder Hilfsorganisationen sein.

Die Stadtwerke Neumünster unterstützen die Durchführung konkreter Projekte in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales und Umwelt. Dafür sind folgende Kriterien vorausgesetzt:

  • Ihr Verein/ Ihre Institution ist Energiekunde der Stadtwerke Neumünster
  • Ihr Projekt kommt mehreren Neumünsteranerinnen und Neumünsteranern zugute und richtet sich an die Zielgruppen der Stadtwerke.
  • Wir fördern vorrangig lokale Projekte. Überregionale Projekte fördern wir nur im Einzelfall, wenn diese im Versorgungsgebiet der Stadtwerke stattfinden.
  • Ihr Projekt hat ein konkretes Ziel. Bitte teilen Sie uns dieses bereits bei der Sponsoring-Anfrage mit.
  • Für Ihr Projekt ist ein bestimmter Zeitraum festgelegt. Es ist nicht unbefristet.
  • Das Projekt darf noch nicht abgeschlossen sein.
  • Die Mittelverwendung für das Sponsoring ist transparent dargestellt. Laufende Betriebskosten werden von den Stadtwerken Neumünster nicht übernommen.
  • Bei der Förderung von Vereinen und Institutionen wird die Anzahl der Multiplikatoren (Zuschauer und Mitglieder) berücksichtigt.
  • Wir sind an Vielfalt interessiert. Deswegen fördern wir auch kleine und/oder neu gegründete Vereine und Institutionen.
  • Wir behalten uns immer vor, die Durchführung und Einhaltung der vereinbarten Gegenleistung zu überprüfen.
  • Wenn beispielsweise ein Sportverein den Aufstieg in die Bundes-, Zweiten-, Dritt-, Regional- oder Oberliga schafft.
  • Wenn der Zeitpunkt der letzten Erhöhung 5 Jahre zurückliegt.
  • Wenn der Verein eine größere Anzahl an Mitgliedern vermerken kann.
  • Projekte oder Einrichtungen, die gegen die guten Sitten verstoßen, die einen extremen politischen Hintergrund haben sowie Anfragen, die von politisch extremen oder fremdenfeindlichen Gruppen eingereicht werden.
  • Politische Parteien und parteinahe Organisationen sowie weltanschauliche oder religiöse Organisationen (Ausnahme: Karitative Einrichtungen soweit die Glaubensverkündung nicht im Mittelpunkt steht, zum Beispiel Kindergärten in Trägerschaft der Kirche).
  • Abizeitungen
  • Einzelpersonen (Ausnahme: Profisportler und Künstler, die sich durch ihre Leistungen besonders auszeichnen oder ausgezeichnet haben).
  • Aktivitäten mit kommerziellem Zweck.

Der Ablauf bei einer Sponsoring-Anfrage

Sponsoring-Anfragen, die nach dem 31. Oktober des Vorjahres eingereicht werden, können wir nicht berücksichtigen, es sei denn andere Mittel werden nicht abgerufen. Eine Entscheidung erfolgt bis spätestens zum 28.02 des Folgejahres.

Die Höhe unseres Sponsoringbeitrages hängt vom Ziel des Projekts und der Anzahl der Personen ab, denen das Projekt zugutekommt. Bei Zusagen erhält der Sponsoringpartner von uns einen Sponsoringvertrag, welcher die Grundlagen der Partnerschaft definieren wird.

Der Ablauf bei einer Spenden-Anfrage

Spenden-Anfragen werden immer zum Ende jedes Monats ausgewertet. Die Höhe unseres Spendenbeitrages hängt vom Ziel des Projekts und der Anzahl der Personen ab, denen das Projekt zugutekommt.

Bei Zusagen eines Spendenbeitrages verpflichtet sich der Spendennehmer eine Spendenbescheinigung an die jeweilige Gesellschaft der Stadtwerke Neumünster auszustellen.