Hin&Wech und Senioren-Begleitservice: Gemeinsamer Infotag in der Gartenstadt

Der Shuttle-Service Hin&Wech ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Stadtbildes von Neumünster und vor allem an Sonntagen nicht mehr wegzudenken. Auf der Veranstaltung am 22. Mai 2024 im Gemeinschaftshaus Gartenstadt wird unter anderem genau erklärt, wie der Service mit oder ohne Handy gebucht werden kann. Zusätzlich stellt das Seniorenbüro Neumünster den Senioren-Begleitservice vor.

In zwei aufeinanderfolgenden Vorstellungen erklären Hin&Wech und das Seniorenbüro, wie die eigenen Services funktionieren. Ziel ist es, insbesondere Seniorinnen und Senioren ein Stück Selbstbestimmung und Mobilität zurückzugeben. Am Mittwoch, den 22. Mai, ab 14 Uhr beginnt die Informationsveranstaltung im Gemeinschaftshaus Gartenstadt, Domagkstraße 64, in 24537 Neumünster. 

„Wir bieten Menschen die Möglichkeit, ihre Selbstständigkeit auch bei gegebenenfalls eingeschränkter Mobilität zu erhalten. Dabei begleiten sie Mitglieder unseres gut geschulten Teams von Freiwilligen beispielsweise beim Stadtbummel oder dem Arztbesuch“, erklärt Andrea Engel vom Seniorenbüro Neumünster. „Unsere Angebote greifen symbiotisch ineinander und bieten eine Win-Win-Situation für unsere Gäste“, ergänzt Elaine Drechsler, Hin&Wech. Zudem werde im Laufe des Nachmittags zum Beispiel die Buchung der Angebote Schritt für Schritt erklärt. Somit könnten Bedenken abgebaut werden.

Vor dem Gemeinschaftshaus wird ebenfalls ein barrierefreies London-Taxi von Hin&Wech stehen. Die Anwesenden können sich dabei direkt vor Ort von dem Shuttle überzeugen, indem sie etwa den Einstieg mit einem Rollator üben.

Die Mitarbeitenden von Hin&Wech sowie des Seniorenbüros Neumünster beantworten gerne alle Fragen und heißen alle Interessierten willkommen.