MBA stellt auf Ökostrom um

Die MBA Neumünster und das gesamte Wertstoffzentrum in Wittorferfeld nutzen ab sofort nur noch Öko-Strom. Die MBA-Geschäftsführung hat Anfang März einen entsprechenden Liefervertrag mit den Stadtwerken Neumünster (SWN) unterzeichnet.

Gut 8 Millionen Kilowattstunden Strom verbraucht das SWN-Wertstoffzentrum jährlich. Diese Energie kommt ab sofort aus erneuerbaren Energiequellen.

Umweltfreundliche Wind- und Wasserkraftwerke liefern die benötigte Energie für die MBA, die Biokompostierung, die Sickerwasseraufbereitung, das Labor sowie alle Werkstätten und die Verwaltungsgebäude samt Sozialtrakts.  Mit der Umstellung auf zertifizierten, CO2-freien Strom leistet die MBA Neumünster einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz.