Druckerpatronen sammeln für den guten Zweck

Zurzeit fallen leere Drucker- und Tonerpatronen zu Hause vermehrt an als Folge von Homeschooling und Homeoffice. Wer sie sammelt und im SWN-Wertstoffzentrum abgibt, tut etwas Gutes – für kranke Kinder und für die Umwelt.

Denn in die Restmülltonne gehören die kleinen Farbbehälter nicht! Zum einen sind die enthaltenen Reste giftig, zum anderen lassen sich die Patronen aufbereiten und wiederverwenden. Das spart Rohstoffe und Energie.

Das SWN-Wertstoffzentrum hat jetzt einen neuen Partner, der die Patronen aufbereitet: Über die Stiftung „It’s for Kids“ unterstützen wir dadurch Kinder-Hilfsaktionen. In diesem Fall kommt der Erlös der aufbereiteten Patronen Kindern zugute, die an Kinderdemenz, NCL, erkrankt sind. NCL – Neuronale Ceroid Lipofuszinose ist eine tödlich endende Krankheit, für die es bislang keine Heilung gibt.

80 % der Druckerpatronen landen bislang im Restmüll. Das sind allein in Deutschland mehr als 80 Millionen Stück jährlich - ein großes Potenzial für die Sammlung leerer Drucker- und Tonerpatronen.
Helfen Sie mit, etwas für die Betroffenen und für die Umwelt zu tun: Sammeln Sie Ihre leeren Drucker- und Tonerpatronen und geben diese auf dem Recyclinghof in Wittorferfeld ab! Dort stehen gekennzeichnete Sammelboxen. Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-12 Uhr.

Details zur Sammlung:

  • Bitte sammeln Sie nur originales und wiederbefüllbares Leergut und keine Nachbauware. Letztere lässt sich nicht wiederbefüllen.
  • Es werden leere Druckerpatronen und Toner von sämtlichen Markenherstellern entgegengenommen: z.B. HP, Brother, Canon, Kyocera, Lexmark
  • Bitte entfernen Sie Umkartons, um Platz zu sparen.
  • Bitte keine Resttonerbehälter in diese Sammelboxen geben.

 

Für mehr Infos zur Stiftung „It’s for Kids“