heizung
©New Africa/stock.adobe.com

Heizung mieten statt kaufen!

Ihr günstiger und einfacher Weg zu einer neuen und effizienten Gasheizung von SWN.

Heizen und Sparen

Kaputte oder alte Heizung? Wir haben was für Sie!

  • Ohne Erst-Investition!

    Heizungsmiete von SWN

    • Anschaffungskosten und Installationskosten zahlen wir.

    • Sie zahlen die abgenommene Wärme und einen monatlichen Mietpreis.

    • Wartung / Instandhaltung / Reparatur Ihrer Heizungsanlage übernehmen wir.

    Heizung mieten klingt gut? Finden wir auch.

    Wir errechnen Ihnen gerne ein persönliches Angebot für Ihre effiziente und moderne Heizung per Heizungscontracting. Und das ist meist günstiger, als Sie denken. 

Heizung mieten statt kaufen

Ihre neue Heizung, jetzt berechnen:

Heizung mieten ohne Anschaffungsinvestition!

Kalkulierbar und bequem: Eine moderne Gas-Heizungsanlage!

Wir kümmern uns um Wartung, Instandhaltung und Reparatur Ihrer neuen Heizung sowie um die Demontage Ihrer Alt-Heizung. Und das alles ohne Mehrkosten.
Sie zahlen monatlich für Heizung & Wärme - ohne unvorhersehbare Kosten und jederzeit kündbar.

Qualität: Eine Heizung der Firma Vaillant

Die Heizung wird durch einen SWN-Partnerbetrieb installiert und gewartet. Dies garantiert Effizienz und eine lange Lebensdauer Ihrer Heizungsanlage. Auch nach Ende der Vertragslaufzeit können Sie somit noch lange von der Anlage profitieren.

Vertragspartner SWN

Von der Planung bis zum Betrieb, SWN kümmert sich einfach um alles. Egal ob Auswahl des Fachhandwerkers oder der Belieferung mit günstiger Energie. Wir sind Ihr Ansprechpartner.

Eigentümer und Betreiber der Heizung ist die SWN Stadtwerke Neumünster GmbH. Während der Vertragslaufzeit überlassen wir dem Kunden die Anlage zur Nutzung. Die Anlage ist kein Bestandteil des Grundstücks gemäß §95 BGB und wird nur für die Vertragslaufzeit mit dem Grundstück verbunden. Ein Energieliefervertrag mit der SWN Stadtwerke Neumünster GmbH ist Voraussetzung für die Heizungsmiete.

Wie ist der Ablauf bei der Heizungsmiete?

  • 1

    Vertragsabschluss

    Geben Sie Ihre Daten an und erhalten Sie direkt ein Angebot. Die Heizungsmiete (auch Heizungscontracting genannt) eignet sich ideal für Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern, egal ob Alt- oder Neubau.
    Die Vertragslaufzeit bestimmen Sie selbst. Von 3 bis 12 Jahren wählen Sie die Vertragslaufzeit, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

  • 2

    Während der Vertragslaufzeit

    Sie zahlen: Einen monatlichen Fixpreis, je nach Anlagenleistung und -kapazität & variable Verbrauchskosten, (für Ihre Energielieferung durch SWN) abhängig von Ihrem Energiebedarf. 

    Der Fixpreis beinhaltet folgende Leistungen:

    1) Demontage und Entsorgung Ihrer alten Heizungsanlage (ggf. Zusatzkosten für Öltank-Ausbau)

    2) Die Anschaffung und Installation Ihrer neuen Anlage (falls notwendig wird Ihr Schornstein saniert)

    3) Kosten für Wartung, Reparatur, Schornsteinfeger und 24/7-Notdienst während der Vertragslaufzeit

  • 3

    Wie endet der Vertrag?

    Sie können die Heizungsanlage zum Restwert kaufen oder auf Wunsch demontieren wir die Heizung.

    Wenn Sie Ihr Haus verkaufen sollten oder die Anlage vorzeig ablösen möchten, haben Sie jederzeit ein Sonderkündigungsrecht (6 Wochen zum Monatsende) mit Rückkauf zum fairen Preis. Bei Hausverkauf kann der neue Eigentümer den bestehenden Vertrag übernehmen.

Haben Sie weitere Fragen?

Gerne informieren wir Sie ausführlich zum Thema Heizungsmiete (ehemals: Gas Premium Plus), dem Heizungskredit und dem Öltankausbau.

 

Ich wünsche eine Beratung zum Thema

Für Ihre neue Heizung

SWN-Kredit

Sichern Sie sich ein SWN-Darlehen für die Anschaffung einer neuen Heizungsanlage (Fernwärme oder Gas).

Zeit für was Neues

Öltankentsorgung

Haben Sie noch einen alten Öltank zu entsorgen?

Wir erledigen das. Schnell, umweltschonend und fachgerecht!

SWN Öltankentsorgung

Jährliche Gas-Hausschau

Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Gas-Heizungsanlage. Anhand unserer Checkliste ist die Heizungsprüfung schnell erledigt und Sie erkennen genau, wann Sie eine Fachfirma zurate ziehen sollten.

Heizung
©Wanja Jacob/stock.adobe.com