Druckschwankungen in Wasserleitung

SWN saniert derzeit eine Haupttransportleitung für das Trinkwasser. Besonders morgens zwischen 5 und 8 Uhr (zu den Stoßzeiten) kann es zu Druckeinbrüchen kommen.

Bei Hochhäusern ohne Druckerhöhungsanlagen kann es zudem in den oberen Stockwerken dazu führen, dass hydraulisch geschaltete Durchlauferhitzer kein warmes Wasser mehr produzieren. Die Arbeiten werden noch bis etwa einschließlich KW 16 dauern.