10 Jahre SWN-Kundenzentrum & 1 Millionen Kontakte

Am 9. Dezember 2009 wurde das SWN-Kundenzentrum am Kuhberg bezogen. Somit ist das Gebäude mit den markanten X-Säulen nun bereits seit zehn Jahren Anlaufstelle für Kunden jedes Geschäftszweigs des Neumünsteraner Versorgungsunternehmens. Rund 1.000.000 direkte Kontakte, ob persönlich oder am Telefon, hat das SWN-Serviceteam von dem Standort in der Innenstadt in diesen Jahren bearbeitet. „Es war eine gute Entscheidung im Jahr 2007 die Ruine des alten Kinos zu kaufen und dort, mitten in der Stadt und verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen, die Anlaufstelle für unsere Kunden zu errichten“, sagt SWN-Vertriebsleiter Frank Wede. SWN hatte am 9. Dezember alle Kunden und Interessierte zu Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen in das SWN-Kundenzentrum eingeladen.

Nach dem Abriss des Capitol-Kinocenters im Oktober 2008, bauten die Stadtwerke Neumünster für rund 2,5 Millionen Euro das SWN-Kundenzentrum am Kuhberg und waren von diesem Zeitpunkt an wieder direkt in der Stadt für Kunden erreichbar. Seitdem finden die Bewohner Neumünsters und des Umlands an fünf Tagen die Woche immer einen Ansprechpartner für ihre Anliegen. Und das für jedes SWN-Tätigkeitsfeld - ganz gleich, ob Strom, Gas, Fernwärme, Wasser, Energiedienstleistungen, Glasfaser-Internet oder dem öffentliche Nahverkehr in der Stadt.

25 Mitarbeiter der Stadtwerke arbeiten hier auf zwei Etagen und kümmern sich um Kundenanliegen des gesamten Spektrums. In jährlicher Betrachtung machen die rund 100.000 direkten Kundengespräche, persönlich vor Ort und am Telefon, den größten Anteil aus. Hinzu kommen zirka 32.000 Kontakte im SWN-Kundenportal, per E-Mail, Brief und Fax. Statistisch betrachtet steht jeder Kunde zweimal im Jahr mit den Mitarbeitern des kommunalen Versorgers in Kontakt. Frank Wede, seit 2018 SWN-Vertriebsleiter und zuvor fast 10 Jahre Leiter des SWN-Privatkunden Vertriebs berichtet hierzu: „Hier sind wir ganz klar den anderen Energie- und Telekommunikationsversorgern voraus. Wir sind vor Ort und man kann uns direkt ansprechen – bei SWN gibt es kein anonymes Callcenter. Unsere Kunden wissen das zu schätzen und wie man an den Zahlen sieht, nutzen sie das Angebot.“ Wede führt aus: „Wir wollen weiterhin nah und auf kurzem Weg am Kunden sein und dabei stets fair handeln und beraten.“

Eine Kundenumfrage aus dem Frühjahr 2019 zeigt, dass der Vertriebschef mit seinen Aussagen richtig liegt: Der Großteil der Stadtwerke-Kunden (rund 80 Prozent) ist mehr als zufrieden mit der Leistung, als auch der Beratung der Stadtwerke Neumünster. So sammeln sich die Noten für Freundlichkeit, Engagement, Erreichbarkeit, Termintreue, Kompetenz, Angebot sowie Korrektheit und Verständlichkeit bei Rechnungen zwischen 1,7 und 2 (Skalenbewertung von 1 für „Aussage trifft voll und ganz zu“ bis 5 = „Aussage trifft überhaupt nicht zu“ unterzogen. Die ausgewiesenen Werte sind Mittelwert).

Die drei oberen Stockwerke des Gebäudes mit rund 1.300 Quadratmeter Nutzfläche sind an die quatraCare Gesundheitsakademie, die Schleswig-Holstein Netz AG und die HanseWerk AG vermietet. Die Stadtwerke Neumünster haben das Gebäude bereits vor 10 Jahren mit moderner Technik ausstatten lassen, so sind Solar-Panels nicht nur auf dem Hausdach, sondern auch auf der Hauswand in Richtung Kuhberg angebracht. Das 10-jährige Jubiläum hatte SWN bereits das ganze Jahr über mit kleineren monatlichen Aktionen gefeiert. Nun kam es zum gebührenden Abschluss.